Auf zu ‚Block­upy‘ 2014 und den Anti-G7/G8-Protesten 2015!

Gemeinsame Erklärung von verschiedenen Gruppen der radikalen Linken zu Blockupy & G7/G8

In den letz­ten Wochen haben sich mehr­fach Akti­vis­tIn­nen aus unter­schied­li­chen Spek­tren der radi­ka­len Lin­ken getrof­fen und bera­ten, was unser Bei­trag zur Mobi­li­sie­rung auf die Blockupy-Aktionstage anläss­lich der Neu­er­öff­nung der EZB im Herbst/Winter in Frank­furt sein wird. Bei allen wei­ter­hin beste­hen­den Unter­schie­den in unse­ren Ana­ly­sen und Stra­te­gien waren wir uns einig, dass wir dazu bei­tra­gen wol­len, dass die im Rah­men der Blockupy-Aktionstage orga­ni­sier­ten Akti­vi­tä­ten ein Erfolg werden.

Wir wer­den im Herbst/Winter nach Frank­furt fah­ren und in den Aktio­nen sowie auf der Demons­tra­tion soli­da­risch agie­ren, so wie wir auch eine etwaige Repres­sion gemein­sam zurück­wei­sen werden.

Viele von uns sehen auch im G7/G8-Gipfel im Jahr 2015 im Süden Deutsch­lands einen wei­te­ren wich­ti­gen Anknüp­fungs­punkt für soli­da­ri­schen Pro­test der ver­schie­de­nen Spek­tren der lin­ken Bewe­gung und wol­len dazu mobilisieren.

Anti­ka­pi­ta­lis­ti­sche Linke Mün­chen (ALM)
Anti­fa­schis­ti­sche Linke Frei­burg
Inter­ven­tio­nis­ti­sche Linke (iL)
Orga­ni­sierte Auto­no­mie (OA) Nürn­berg
Orga­ni­sierte Linke Heil­bronn
Per­spek­tive Kom­mu­nis­mus
Sozia­lis­ti­sche Deut­sche Arbei­ter­ju­gend (SDAJ)
Zusam­men Kämp­fen (ZK)
[3A]*-Revolutionäres Bünd­nis